Betriebsausflug als Mittel zur Teamentwicklung

0

Im Personal Coaching wird Teamentwicklung mit einzelnen Mitarbeitern sowie mit einem ganzen Kollektiv trainiert. Die Umstände bei einem Betriebsausflug schaffen dafür eine entspannte Atmosphäre außerhalb von Betriebsterminen. An Ideen sind für die Aktivitäten Outdoorzeiten, Indooraktivitäten oder gar gemeinsame Auslandsreisen vorstellbar.

Ideen für den Betriebsausflug Indoor

Teambuilding gelingt am Besten durch gemeinsame Herausforderungen. Im Betrieb bestehen diese Herausforderungen in gemeinsamen Projekten. Termine, unterschiedliche Herangehensweisen und Meinungsverschiedenheiten treten dabei auf. Anders ist es bei einem Betriebsausflug mit geplanten Aktivitäten. Die Kollegen wissen nicht, was auf sie zukommt.

Bei der Suche nach Ideen für den Betriebsausflug sollten mentale und körperliche Voraussetzungen der Teilnehmer berücksichtigt werden. Der bezahlende Unternehmer wählt eine Aktivität am Besten in Absprache mit dem Team aus. Der Grund dafür: Fühlen sich die Mitarbeiter in die Ideensuche eingebunden, arbeiten sie in der Vorbereitung bereits als Team zusammen. Gute Ideen für Indooraktivitäten sind beispielsweise:

  • gebuchte Zeiten an einer Kletterwand,
  • Museumsbesuche,
  • Theater-, Kabarett- oder Kinoausflüge,
  • gemeinsames Bowling oder
  • angeleitete Spielezeiten in Eventhotels

Generell ist Freizeit im Freien einem Betriebsausflug Indoor vorzuziehen. Saisonabhängig ist dies im Herbst oder Winter nur bedingt möglich. Trotzdem muss auf diese entspannte Chance zum Teambuilding kein Chef verzichten. Speziell in Firmen, in denen im Winter weniger zu tun ist, entsteht für einen Betriebsausflug weniger geschäftliche Ausfallzeit.

Outdoor zusammenhalten: Mit abenteuerlichen Ideen für den Betriebsausflug

Outdoor-Action bevorzugen Mitarbeiter bei den Ideen für den Betriebsausflug eindeutig. Frische Luft gibt es im dienstlichen Umfeld vor allem bei Bürojobs und in Produktionshallen viel zu wenig. Die Chance auf gemeinsame Zeit außerhalb der Büro- und Hallenwände begeistert Teams grundsätzlich. An Aktivitäten bieten Veranstalter beispielsweise Segeltörns auf Schulungsschiffen.

Die Teams müssen oft ohne Vorkenntnisse gemeinsam handeln, um das Schiff zu lenken und bei schlechtem Wetter zu kontrollieren. Klettertouren oder Bergwanderungen führen nicht selten zu Überraschungen, bei denen spontanes Handeln durch das ganze Team nötig ist. Bezogen auf das Teambuildung führt ein Betriebsausflug Outdoor zu mehreren Trainingszielen.

Jeder Mitarbeiter muss Rücksicht auf den anderen nehmen. Mancher Kollege hat clevere Ideen, der andere vielleicht Geschick bei der Umsetzung. Keiner bleibt allein. Denn während des Betriebsausflugs schafft nur gemeinsames Handeln ein gemeinsames Erlebnis. All dies wirkt sich künftig bei der betrieblichen Zusammenarbeit stärkend auf den Zusammenhalt im Team aus.

Erfolgskonzept des Personal Coachings durch Betriebsausflüge

Schulungen und Seminare sind auch auf die Persönlichkeitsentwicklung im Team spezialisiert. Aber hier sitzen die Mitarbeiter einzeln, höchstens in Gruppen und bei meist trockenem Lehrstoff. Für einen Betriebsausflug gibt es keinen Vorbereitungskurs. Das Team sucht die passende Idee für den Betriebsausflug aus und nimmt gemeinsam daran teil.

Der Chef lernt im spontanen Handeln die Schwächen (zum Beispiel Ungeduld oder Einzelgängertum) und Stärken (zum Beispiel Rücksicht und Lösungsorientierung) in völlig privater Umgebung kennen. Das ist für die Personalentwicklung ebenso ein Vorteil. Wer beispielsweise auf der Suche nach einem Projektleiter ist, lernt ihn im Team vielleicht genau da kennen.

Es ist wahrscheinlich der, welcher die besten Vorschläge für Situationen macht. Er lässt andere Mitarbeiter nicht alleine knobeln, sondern bietet seine Hilfe an. Auch ansonsten unauffällige Kollegen zeigen beim Betriebsausflug wahrscheinlich besser, was an ihnen besonders ist. Solche speziellen Fähigkeiten lassen sich gut zur Neuaufstellung des Teams nutzen, in dem wahrscheinlich jeder viel zufriedener arbeitet.

Private Vorteile des Personal Trainings für jeden Mitarbeiter

Die Einladung zu einem bezahlten Betriebsausflug hat außer dem Zweck des Teambuidings einen positiven Nebeneffekt. Die Mitarbeiter empfinden diese gemeinsame Zeit als Belohnung für bisher gute Arbeit. So ist es auch gemeint. Gleichzeitig lernt jeder Mitarbeiter seine eigenen Schwächen und Stärken beim Ausflug kennen. Möglicherweise motiviert das Verhalten eines Kollegen dazu, sich selbst in der Situation zu übertreffen.

Es findet also eine persönliche Entwicklung innerhalb der Gruppe statt. Nicht selten bedeutet diese Entwicklung sogar positive Veränderungen im privaten Umfeld. Davon profitieren alle. Denn wer sich privat wohler fühlt, leistet auch in der Firma in seinem Team motiviertere Arbeit. Die gute Laune und kreative Tätigkeit ist psychologisch ansteckend.

Damit hat der Betriebsausflug sein großes Ziel erreicht: Das Team wird künftig – auch in Erinnerung an die gemeinsamen Erlebnisse – intensiver im Sinne des Projektziels für das Unternehmen arbeiten. Dabei spielt sicherlich auch die Hoffnung auf eine Wiederholung der Idee vom Betriebsausflug eine Rolle.

Fazit

Teambuilding lässt sich durch einen Betriebsausflug entspannt durch gemeinsame Freizeitaktivitäten durchführen. Je nach Saison und Mitarbeiterinteresse können dazu Ideen für Indoor- oder Outdoor-Freizeit in Frage kommen. Die gemeinsame Zeit schweißt das Team zusammen und kann karrierefördernd sein.

 

About Author