Ist eine gute SEO Strategie auch heute noch wichtig?

0

Online-Marketing und auch der Teilbereich SEO, Suchmaschinenoptimierung, unterliegt einem rasanten Wandel. Während es früher ausreichte, die Sichtbarkeit von Internetpräsenzen mittels bestimmter Keywords zu verbessern, stehen heute Algorithmen im Vordergrund, die auf die Suchanfragen reagieren und die sehr genau auf die Bedürfnisse der Suchenden eingehen.

Mit moderner Suchmaschinenoptimierung zu langfristigem Erfolg

Suchmaschinenoptimierung dient in erster Linie dazu, die Rankingfaktoren von Webseiten zu verbessern. Wenn durch eine gezielte Strategie, bei der die Nennung relevanter Keywords immer noch eine wichtige Rolle spielt, die Sichtbarkeit einer Seite verbessert wird und sie im Ranking der großen Suchmaschinen nach oben kommt, dann bedeutet das schlicht und einfach mehr Erfolg für den Betreiber der Seite. Heute spielen aber noch mehr Faktoren eine Rolle für eine gelungene SEO Strategie, auch wenn Keywords immer noch das Herzstück der Suchmaschinenoptimierung darstellen. In den Anfangszeiten des Internets war der gezielte Einsatz von Keywords die einzige Möglichkeit, die Rankings zu verbessern. Früher reichte diese Manipulation der Suchmaschinen auch aus, um Erfolge zu verbuchen.

Aber die Suchmaschinen haben sich angepasst und die Beeinflussung der Suchmaschinenergebnisse wurde erschwert. Google und Co haben damit begonnen, Algorithmus-Updates zu entwickeln, damit User auch tatsächlich passende Ergebnisse zu ihrer Suche geliefert bekommen. Daher funktioniert die alte und unkomplizierte Methode, sich bei SEO einzig und allein auf Keywords zu verlassen, heute nicht mehr und der Aufwand um die gleichen Ergebnisse zu erzielen, ist heute wesentlich umfangreicher. Die Algorithmus-Updates werden stetig optimiert und liefern so eine zuverlässige Anpassung der Suchergebnisse.

Die alte Methode der Suchmaschinenoptimierung reicht also heutzutage absolut nicht mehr aus und es kann sogar sein, dass es zu einer Abstrafung kommt, wenn eine Seite dadurch auffällt, dass sie sich rein auf die Keywords verlässt. Es ist dem Giganten Google zu verdanken, dass die Rankingfaktoren immer weiterentwickelt wurden und die alten SEO-Methoden heute überholt sind. Für User bedeutet das, dass die Suchergebnisse immer passgenauer werden.

Moderne Suchmaschinenoptimierung stellt komplexe Anforderungen

Besonders im letzten Jahrzehnt hat sich sehr viel getan in puncto SEO. Heute funktionieren zwar einige der alten und bewährten SEO-Strategien immer noch, aber die Zeiten, in denen eine bunte Ansammlung von relevanten Keywords für den Erfolg der Seite ausreichten, sind endgültig vorbei. SEO 4.0 ist wesentlich umfangreicher und ohne den Einsatz einer kompetenten Suchmaschinenoptimierung Agentur kaum zu bewerkstelligen. Eine SEO-Agentur beleuchtet das Thema „Optimierung“ aus verschiedenen Blickwinkeln und reagiert dann mit einer passgenauen Strategie, bei der die einzelnen Faktoren der Optimierung aufeinander abgestimmt werden. Google setzt KI ein, um so immer weiter die Suchergebnisse zu verbessern.

Die alten Rankingfaktoren haben damit ausgedient. Im Fokus der Optimierungsarbeit stehen heute Usability und ein Content, der passgenau auf den User, der bestimmte Inhalte sucht, abgestimmt ist. Die Frage nach den individuellen und tatsächlichen Bedürfnissen des Web – Users steht also heute absolut im Vordergrund. Dies wird erreicht durch den gekonnten Mix an Online-Marketing-Maßnahmen, der Einbindung von Social Media, und interessanten Marketing-Tools wie zum Beispiel Story – Telling, das durch technisches SEO ergänzt wird. Heute garantiert SEO, wenn es professionell betrieben wird, nachhaltige Erfolge im Online-Geschäft für Privatkunden und Unternehmen. Die Wichtigkeit einer professionellen SEO Strategie kann also nicht genug betont werden.

 

About Author