Sicherheit im E-Commerce: Tipps zum Schutz vor Spyware

0

Ein zunehmendes Risiko ist die Verwendung von Spyware, um persönliche Informationen und Daten zu erhalten, die später in ungerechtfertigter Weise verwendet, verkauft oder verarbeitet werden. In manchen Fällen sind sie leicht zu erkennen, während andere beängstigend gut verschleiert wurden. Der einzige Weg, sie zu erkennen, ist die Verwendung einer speziellen Software, die auf die spezifische Codierung von Spyware-Programmen abzielt.

Was ist Spyware und warum müssen Sie sich davor schützen?

Spyware ist eine unerwünschte Software, die Ihren Computer, Laptop oder Ihr mobiles Gerät meistens vollkommen unerkannt infiltriert und beschädigt, ohne das Sie es merken. Spyware ist vor allem aus einem anderen Grund gefährlich. Sie stiehlt sensible Informationen von Ihrem Gerät, wie z.B. Benutzeranmeldungen, Bank- oder Kreditkarteninformationen, und sie kann auch leicht Ihr Internet-Verhalten erkennen und aufzeichnen. Wie Sie sehen können, ist Spyware besonders bösartig und gefährdet jeden, der Ihren Computer benutzt. Warum? Auch wenn Sie nicht gerade begeistert wären, wenn eine Vielzahl von Personen Ihre Konto-Login-Informationen herausfinden würden, tut Spyware jedoch genau das.

Das schlimmste an Spyware ist, nicht zu wissen, in wessen Händen die Informationen landen und was ihre Absichten sind. Aber wenn es um die Abfrage von Bankkontoinformationen geht, ist es leicht, die Absichten der Leute zu erkennen – Betrug. Ich bin sicher das Sie mir zustimmen, dass es das Wichtigste ist, Maßnahmen zum Schutz Ihres Computers und Ihrer persönlichen Daten sofort zu ergreifen. Die gute Nachricht ist, dass dieser Blog auch in Zukunft erklären wird, wie Sie dies in einfachen Schritten realisieren können. Seien Sie vorsichtig und führen Sie gründliche Recherchen darüber durch, wie Sie sich vor Spyware schützen können, um Ihre Informationen und Daten sicher zu halten.

Wie Sie Ihren Computer bereits heute vor bösartiger Spyware schützen können

Glücklicherweise gibt es viele Tipps, die Sie direkt umsetzen können, um Ihren Computer vor Spyware zu schützen. Sie werden mir sicher zustimmen, dass es viele Informationen zu diesem Thema gibt und man leicht den Überblick über all die Do’s und Don’ts verlieren kann. Genau an diesem Punkt wird Ihnen dieser Blog sehr hilfreich sein, denn im Folgenden finden Sie eine strukturierte Liste von Vorschlägen, die sofort umgesetzt werden können, um Ihren Computer zu schützen.

Halten Sie sich von Pop-ups fern

Eine der einfachsten Möglichkeiten zur Infiltration Ihres Computers, Laptops oder mobilen Geräts durch Spyware ist die Verwendung von Popups. Pop-ups sind lästige kleine Werbeanzeigen, die Ihnen beim Anklicken bestimmter Links angezeigt werden. Diese Werbung kann verwendet werden, um Spyware auf Ihren Computer herunterzuladen. Wo kann man sie finden? Pop-ups werden meist auf Websites mit illegalen Informationen angezeigt, wie z.B. Websites, die kostenlose Filme oder kostenlose Musikdownloads anbieten. Es ist am besten, diese Websites so weit es geht zu vermeiden.

Aber Popups können auch an anderen unerwarteten Orten im Internet verwendet werden. Deshalb ist es eine gute Idee, einen Popup-Blocker auf Ihrem Computer installiert zu haben. Das wird verhindern, dass Websites Sie auf schädliche Webseiten weiterleiten können, die mit Spyware vollgestopft sind.

Seien Sie achtsam beim Herunterladen von Anhängen

Sie können scheinbar legitime E-Mails von Banken oder seriösen Websites erhalten, in denen Sie aufgefordert werden Dateien herunterzuladen, die Ihnen angeblich einen gewissen Nutzen bringen sollen. Aber lassen Sie sich nicht täuschen, überprüfen Sie die E-Mail-Adresse und die in der E-Mail enthaltenen Informationen genau bevor Sie irgendeine Art von Anhang herunterladen. Denn, ist sie wirklich an Sie adressiert? Wird Ihr Name verwendet? Überprüfen Sie noch einmal, ob Sie den Absender verifizieren können, bevor Sie Anhänge öffnen, da diese auch für Ihren Computer gefährlich sein können.

Laden Sie einen E-Mail-Browser mit einem guten Spyware-Filter herunter, der illegale Links und Anhänge erkennen und direkt in Ihren Spam-Ordner verschieben kann, wodurch all die harte Arbeit für Sie erledigt wird.

Verwenden Sie ein fortschrittliches Anti-Spyware/Anti-Viren-Programm

Es gibt eine Menge kostenloser Antiviren-Computerschutzsysteme, aber die effektivsten sind natürlich die, die Sie erwerben müssen. Aber wenn Sie realistisch darüber nachdenken, könnten Sie sich auf lange Sicht eine Menge Geld sparen, da Sie Ihren Computer vor möglichen Problemen schützen. Dies könnten dazu führen, dass Sie einen neuen Computer kaufen müssen und ebenso Ihre sensiblen Informationen wie Bankkonto- und Kreditkartendaten, die auf Ihrem Computer gespeichert sind, schützen. Unabhängig davon ist der Kauf eines guten Antiviren-Systems wirklich eine sinnvolle Investition, da es Ihre elektronischen Geräte vor Spyware schützt, unabhängig von der Form, in der sie erscheint (E-Mail, Popups usw…).

Im Jahr 2019 abgesichert sein, indem Sie Ihre Daten schützen

Um sich 2019 vor Spyware zu schützen, sollten Sie Folgendes berücksichtigen:

  • Stellen Sie sicher, dass Sie sich von Popups fern halten. Nicht nur, indem Sie sich von riskanten Websites fernhalten, sondern auch, indem Sie einen Popup-Blocker installieren.
  • Überprüfen Sie Anhänge von E-Mails, bevor Sie sie öffnen.
  • Verwenden Sie ein fortschrittliches Antivirensystem, das verhindert, dass Spyware in Ihr Computersystem gelangt.

Die Umsetzung dieser Vorschläge in die Praxis wird Ihnen helfen, Ihren Computer langfristig vor Spyware zu schützen.

About Author